Willkommen auf meinem Blog. Schön dass du bei mir reinschaust!

Mittwoch, November 18, 2009

Männer sind anders gestrickt, ebenso am Mittwoch

Männer sind anders gestrickt. Hausarbeit, ran an die Hausarbeit.
Du wäschst nie das Geschirr ab, du bringst nie den Müll runter, du machst nie dieses und jenes. Alles muss ich immer machen!
Sei ehrlich, weibliches Wesen, erkennst du dich wieder, ein bisschen jedenfalls?
Erstens mal: nie stimmt doch sicher nicht, oder?  Wenn Mann dann etwas macht, ist es Frau meistens nicht gut genug. Entweder macht er es falsch oder nicht gut genug und Frau ist nicht zufrieden. Welcher Mann macht es denn dann gerne?
Außerdem, statt meckern und Kommandos geben wäre das doch ein Weg:
Schatz, wärst du so nett und bringst den Müll raus, danke, das ist lieb von dir!
Schatz, ich würde mich riesig freuen, wenn du heute den Abwasch machst.

Wenn der Abwasch fertig ist, ein liebes Dankeschön ist immer angebracht. Sogar bei Dingen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten. (Das funktioniert bei fast allem und allen)
Denn auch Männer wollen gelobt werden, auch wenn es nicht perfekt gemacht ist. Mit Streicheleinheiten erreicht man nicht nur beim Hund etwas.
Männer wollen Frauen glücklich und zufrieden machen, aber Frau muss auch etwas dafür tun.
Es ist ein ständiges  Geben und Nehmen.




¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Kommentare:

Luna hat gesagt…

Geben und Nehmen = gelebte Partnerschaft.
Da bin ich mit Dir ganz einer Meinung.
Kompromisse finden, aufeinander zugehen, Verständnis füreinander aufbraingen.
Hört sich oft leichter an, als es ist.
Lg Luna

Kleckseline hat gesagt…

"Denn auch Männer wollen gelobt werden, auch wenn es nicht perfekt gemacht ist. Mit Streicheleinheiten erreicht man nicht nur beim Hund etwas."

Romy, ich muss lauthals lachen !!!
Schrei mich wech............., denn ich denke so oft, dass manche Frau sich anstatt Hund einen Mann "hält". Dabei passen Hunde doch so gut zu Frauen "Sitz, Platz, hol das Stöckchen" "hast Du brav gemacht" (auch, wenn es nicht perfekt ist). Tja, nur Hunde können leider keinen Abfall heraustragen und nicht Auto fahren und, und, und. Da ist so'n Mann doch viel praktischer! Aber immer schön an der langen Leine lassen........
:-), :-)), :-), :-))

Luna hat gesagt…

Hier bin ich nochmals.
Bitte hole Dir von meinem Blog
http://lunasrosenwelt.blogspot.com/
eine Auszeichnung ab, die ich Dir u.a. verliehen habe.
Ich hoffe sehr, daß Du Dich darüber freust.
GlG Luna

Romy hat gesagt…

***
Liebe Luna,
vielen Dank dass du auch mir den Award weiter geben willst. Das finde ich sehr nett von dir.

Jedoch lehne ich dankend ab, da ich von diesen Wander-Awards, die auch weitergegeben müssen, nichts halte.

Schon früher habe ich mich dagegen ausgesprochen und meine Meinung nicht geändert.
Dein Gedanke an mich ist Auszeichnung und Lob genug für mich.

Ich danke für dein Verständnis.

Liebe Grüße
*Romy*

Kathrin hat gesagt…

Kleckseline, super!! Vielleicht sehen sich auch deshalb Hund und Herrchen/ Mann so ähnlich nach ein paar Jahren ;-)

kathrin hat gesagt…

Ja, Immer alles, nie nichts: das schleicht sich sehr schnell ein! Andererseits finde ich, dass ich Recht habe auf einen eigenständig denkenden Partner im Haushalt, wo ich nicht ständig diese Ansagen machen muss und dann auch bloss nicht hinterher das "dankeschön" vergessen darf. Schliesslich muss mich Mann auch nicht daran erinnern, täglich arbeiten zu gehen, die korrekte Arbeitskleidung anzuziehen, meine dienstlichen Pflichten zu erfüllen oder sogar eventuell noch mein Bestes im Job zu geben. Ich frag mich immer noch, ob Männer wirklich Frauen als Partner wollen oder eben noch immer für die alltäglichen Dienste: dafür bieten sie dann Sicherheit - so liefs schon beim homo erectus und wirds wohl noch lange bleiben. Deshalb ist das heute oft so ein K(r)ampf.

Romy hat gesagt…

*
*
Kathrin,
von deiner Warte aus hast du sicher recht.

Viele Wege führen nach Rom und jeder macht es auf seine Weise und dein Erfolg gibt dir sicher Recht.

Wie ist egal, Hauptsache jeder ist zufrieden und glücklich, nicht wahr?!

Kleckseline hat gesagt…

@Kathrin:
Du hast ja so Recht!
Manche Männer verlernen so im Laufe der Jahre nämlich das Denken, ist ja so bequem, alles angesagt zu bekommen. Erst denken wir für sie mit, und dann sollen wir sie auch noch loben? Frau ist doch keine Krankenschwester......
Ein Thema ohne Ende, wie ich finde.

Romy hat gesagt…

Hallo ihr Beiden, K&K

darf ich mich in die Konvers einklinken?

Also 1. kann man ja naicht verlernen, was man noch nicht kann oder?

2. scheint ihr nicht zu wissen, dass man mit Speck Mäuse fängt.

und 3. brauche ich dieses Emanzengerede nicht. Ich hab genug Selbstbewusstsein und ein Herz für Männer.

Seshalb will ich für meinen LH nur das Allerbeste und das Allerbeste bin ich!

Hihi, ich lach mich affig...

Kathrin hat gesagt…

Also, Romy, wenn du morgen/freitag auch noch schreibst, da wirst du deinen absoluten blog-Besucherzahlenrekord haben. Ist das spannend!!! Freu mich schon, und freu mich auch jetzt auf einen Abend mit GG, weil ich ihn ja doch sehr!!! liebe. Auch wenns öfter mal nicht so aussieht ;-)

Romy hat gesagt…

Um himmels willen
*
*
Kathrin,
*
*
sag i.h.m. das bloss schnell, bevor du es wieder vergessen hast!!!!

kathrin hat gesagt…

Na, ich les grad mal wieder die kommentare zum post von damals.das war ja eine sehr lustige diskussion. ob es sich lohnen wuerde, mal wieder so ein kontroveres thema zu beginnen? haben soviele mitgemacht.... lass uns mal drüber nachdenken, Romy. vielleicht können wir ja wieder mal was zusammn machen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails