Willkommen auf meinem Blog. Schön dass du bei mir reinschaust!

Mittwoch, November 11, 2009

Novembertraum für Mittwoch

Es müssen nicht immer Träume von fernen Ländern sein. Nicht immer mit Sonne und Meer zu tun haben.
In einen bequemen Sessel oder auf  das Sofa setzten, eine Tasse Tee oder Kaffee, die Augen schließen und an die Kindheit denken.
Wie war es damals? Was hat so riesigen Spaß gemacht?
Ich erinnere mich besonders an ein Ereignis, als ich noch sehr klein war. Ich saß am Fenster, schaute zum grau verhangenen Himmel hoch. Gegenlicht. Plötzlich kamen ganz langsam graue Punkte herunter. Leicht, schwebend, tanzend. Es wurden immer mehr.
Ich starrte faszinierend in das Getümmel und versuchte, einigen bis zur Erde zu folgen. Doch immer wieder verlor ich sie aus den Augen. Konnte nur die Menge ausmachen.
So langsam bedeckten sie die Erde und Dächer. Alles wurde weiß. Da wurde mir erst richtig bewusst, dass es schneite.  Ein Glücksgefühl durchzog mich, welches mich auch heute noch daran erinnert, wenn es schneit.
Was sonst noch an dem Tag geschehen, ist meiner Erinnerung entflohen. Nur die Schneeflocken sind von Bedeutung. Ich schließe die Augen und träume von **damals war es **







¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Darf ich mir das 1. Foto wieder klauen? Das ist ja wunderschön!!!

ja, und dein Novembertraum ist gut! Richtig gut! Diese kleinen Dinge, die vergisst man so schnell, aber eigentlich passieren sie so häufig. nur man nimmt sie gar nicht richtig wahr oder speichert sie nicht als "wertvoll".

Kleckseline hat gesagt…

Huhu, Romy,
ja, diese einmalig schönen Fotos sprechen mich viel mehr zu Deinem Wochen- Thema an(aber es gibt ja auch andere, die nicht so empfinden). Und die herrlich ausgeschmückte Kindheitsgeschichte dazu lässt auch mich träumen......
Ich wünsche Dir (Euch) eine kuschelige Woche !!!

Luna hat gesagt…

Ja, zum Träumen sind Worte und Fotos....lg..träumend...Luna

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails