Willkommen auf meinem Blog. Schön dass du bei mir reinschaust!

Montag, November 30, 2009

Fotowoche ¤¤¤ Montag

Norwegen im Mai
Auf den Fotos ist kein copyright-Text um den optischen
Eindruck nicht zu stören.
Doch alle Fotos © Romy


Norwegische Fjorde


Kirkenäs


Irgendwo entlang der Küste








¤¤¤


~ My Smile is my Signature ~
 

Freitag, November 27, 2009

Adventszeitgedanken

Weihnachtszeitgedanken. Der 1.Advent und der ganze Weihnachtsrummel ist in Sicht. Kommerziell vom Boden bis zum Dach.  Nicht das ich etwas dagen hätte. Der Euro muss ja rollen. Je teurer je lieber. Je größer je besser. Nur keine Bescheidenheit aufkommen lassen.

Was mich jedoch besonders wundert. Da sprechen sich viele gegen Muttertag,Vatertag und Valentinstag aus. Das wäre nur kommerziell. Doch im Gegensatz dazu wird dann Weihnachten gefeiert, geschmückt und gekauft was das Bankkonto hergibt.
Ebenso am Totensonntag wird der Toten gedacht mit Kränzen und Kerzen noch und nöcher. Die Lebenden können ruhig vergessen werden. Hauptsache das Gewissen den Toten gegenüber wird beruhigt.

Weihnachten, man nimmt sich Zeit, Geschenken nachzujagen, zu suchen, zu hetzten und Geld auszugeben.
Aber für einen Anruf, ein paar liebe Zeilen oder gar ein Besuch im Jahr, dazu ist keine Zeit.
Es ist doch so leicht, einem Menschen  Freude  zu bereiten auch ohne materielle Dinge. Das Beste und kostbarste was du schenken kannst ist deine Zeit.


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen und besinnlichen 1.Advent




¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Donnerstag, November 26, 2009

Wie das Leben so spielt

Sie hat ihrem Mann beigebracht, seinen Teil der Hausarbeit zu machen.
Nun stand er vor der Waschmaschine und sollte sein T-shirt wasschen.
Nach ca. 10 Sekunden ruft er: welches Programm soll ich nehmen?
Sagt sie: kommt drauf an, was steht auf dem T-shirt?

"Manchester United" antwortete er.

¤ ¤ ¤

Zwei Blondinen haben ihren Autoschlüssel im Auto eingeschlossen.
Die eine Blondine hat versucht, das Auto aufzubrechen während die andere Schmiere stand.


Nach einer Weile gab die eine Blondine auf mit den Worten: Mist, ich krieg die Türe einfach nicht auf!

Antwortet die andere: versuch es weiter, es sieht nach Regen aus und das Sufflet ist unten!

Smile!

¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~


Mittwoch, November 25, 2009

Verloren, verkauft, verrottet, verschimmelt und verstorben

Verloren, verkauft, verrottet, verschimmelt und verstorben. Was ist passiert mit dem wunderschönen Wort

D a n k e.

Ist es das Gegenüber nicht mehr wert, ein Danke zu bekommen? Anerkennung zu zeigen auch für einen klitzekleinen "Dienst". Eine nette Geste, ein Anruf, Türe aufhalten?  In der Kassenschlange vorlassen.
Oder jemand nimmt sich die Zeit einem anderen zu helfen oder ein Bitte zu erfüllen und ist nicht einmal ein Danke wert!
Ist alles so selbstverständlich geworden?   Zählt nur das eigene EGO ? EGO ohne Selbstrespekt?

Wenn man andere nicht respektieren kann und danach handelt, hat man auch keinen Respekt vor sich selbst.

Was ist denn so schlimm daran, danke zu sagen? Daran denken  zu müssen, dass man danke sagen muss? Wieso sagen muss?
Ist Höflichkeit verpönt, unmodern? Kann man wirklich immer wieder vergessen, sich zu bedanken? Das Wort Danke ist so kostbar und kann  Tür und Tor der Welt öffnen. Deine Welt ringsherum um dich.

Nicht Danke zu sagen heisst auch, zu ignorieren, den Menschen ignorieren, der dir etwas Nettes, etwas Gutes getan oder einen Dienst erwiesen hat.
Zeige deine Menschlichkeit, dein Wohlwollen,  deine Liebe und Zuneigung mit dem

wunderbaren, zauberhaften, fabelhaften und unglaublich effektiven Wort


D a n k e.

Sag auch du wieder öfter

Danke!!!





¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~
 

Dienstag, November 24, 2009

Notizen

Da mir immer wieder neue Themen einfallen, mache ich mir oft Notizen auf einem Zettel. Manchmal nur kurze Stichworte. Plötzlich sind es so viele und ich frage mich, was ich darüber eigentlich schreiben wollte.

Impressionen vom Kartoffelkeller?

Ach ja, stimmt, jetzt fällt es mir wieder ein. Es ist ja jetzt so in (modern) , egal von was man schreibt, als Überschrift das Wort Impressionen zu benutzen.

Darum habe ich für mich ein paar Wortspiele gemacht mit dem Wort Impressionen und ich kann euch sagen, ich habe mich alle gelacht dabei.

Impressionen vom Kartoffelkeller?  Klingt doch sehr gut oder?

Impressionen von meinem  gestylten Body .  Von den Impressionen im Make up Suite Case ganz zu schweigen.
Ach ja und wenn die klitzekleinen Hunde immer auf dem Arm getragen werden, dann sind das Impressionen von Hundesicht.
Übrigens, haben die klitzekleinen Hunde kurze Beine weil sie abgelaufen sind und werden deshalb getragen? Oder werden sie getragen, damit die Beine nicht noch kürzer werden? Oder sind sie zu schwach um laufen zu können (weil sie ja immer getragen werden und kein Training haben).

Dieses  waren  ein paar Impressionen aus meinem Brain.

Kein Post ohne Photo





Impressionen vom Novemberhimmel
über mir, vor mir,neben mir und hinter mir,
beim Sonnenuntergang
¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Montag, November 23, 2009

Weihnachtsmarkt in Huseby Bruk

Weihnachtsmarkt in Huseby Bruk/Schweden
Da ich vom Weihnachstmarkt in schwedisch und deutsch berichtet habe, liegt der Post auf meinem


¤ ¤ ¤


~My Smile is my Signature~

Freitag, November 20, 2009

Männer sind anders gestrickt, also auch am Freitag

Männer sind anders gestrickt. Eigentlich ganz einfach. Eins links, eins rechts und eine fallen lassen.
Während wir Frauen ein sehr kompliziertes Strickmuster haben.

So viele Frauen meckern über ihre Männer, Klagen über Klagen. Ich finde, diese Frauen beschmutzen  ihr eigenes Nest.

(Ausnahmen und das mit den Regeln, wie so oft, klar. )

Sollte  es mal nicht so funktioniert, wie du dir gedacht hast, drück beide Augen zu und freu dich, dass du ein männliches Wesen an deiner Seite hast.

Ich mag es, Krankenschwester zu sein, zu bemuttern, zu behüten ,zu versorgen und zu verwöhnen. Freundlich sein, DANKE sagen auch  für das was selbstverständlich scheint.
Denn ich weiss, ich bekomme all das auf irgendeine Weise zurück. Und wenn ich glücklich bin, ist er glücklich, und wenn er glücklich ist, bin ich usw. usw.

Wenn ich den oder die eine oder andere mit diesem Thema diese Woche zum Lachen oder sogar zum Nachdenken gebracht habe, freut mich das. Vielleicht hilft es ab und zu  im Alltag, Dinge besser zu meistern.

Ein Hoch auf die "Anders Gestrickten". Was wären wir Frauen ohne sie, diese wunderbaren Wesen.



¤¤¤

 Nächste Woche wird`s wieder kunterbunt, grau in grau,
oder gar nichts.
Alles nach Romy, alles nach "Lust und Laune"



¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Donnerstag, November 19, 2009

Männer sind anders gestrickt, ebenso am Donnerstag

Männer sind anders gestrickt, zum Glück.
Du wunderst dich mal wieder, weil er all die "Frauenarbeit" nicht sieht, nicht kann, nicht gut macht.

Wie ist es da mit dir als Frau und der Technik?
 Z.B. TV Einstellungen, DVD Player, Stereoanlage, Auto, Ölwechsel, Reifenwechsel, Luft prüfen. Nägel in die Wand schlagen, Ikeamöbel montieren, und ganz zu schweigen vom Computer.
(Frauen häkeln, stricken, nähen,  basteln, kleben, aber PC -Kentnisse gleich Null.)
Da wird dann immer gleich nach Mann gerufen weil Frau nicht kann.

Wenn du dich also wieder einmal  wunderst über Mann oder sogar ärgerst, denk dran was du nicht alles kannst.
Smile!     Smile!


¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Mittwoch, November 18, 2009

Männer sind anders gestrickt, ebenso am Mittwoch

Männer sind anders gestrickt. Hausarbeit, ran an die Hausarbeit.
Du wäschst nie das Geschirr ab, du bringst nie den Müll runter, du machst nie dieses und jenes. Alles muss ich immer machen!
Sei ehrlich, weibliches Wesen, erkennst du dich wieder, ein bisschen jedenfalls?
Erstens mal: nie stimmt doch sicher nicht, oder?  Wenn Mann dann etwas macht, ist es Frau meistens nicht gut genug. Entweder macht er es falsch oder nicht gut genug und Frau ist nicht zufrieden. Welcher Mann macht es denn dann gerne?
Außerdem, statt meckern und Kommandos geben wäre das doch ein Weg:
Schatz, wärst du so nett und bringst den Müll raus, danke, das ist lieb von dir!
Schatz, ich würde mich riesig freuen, wenn du heute den Abwasch machst.

Wenn der Abwasch fertig ist, ein liebes Dankeschön ist immer angebracht. Sogar bei Dingen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten. (Das funktioniert bei fast allem und allen)
Denn auch Männer wollen gelobt werden, auch wenn es nicht perfekt gemacht ist. Mit Streicheleinheiten erreicht man nicht nur beim Hund etwas.
Männer wollen Frauen glücklich und zufrieden machen, aber Frau muss auch etwas dafür tun.
Es ist ein ständiges  Geben und Nehmen.




¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Dienstag, November 17, 2009

Männer sind anders gestrickt, ebenso am Dienstag

Männer sind anders gestrickt, wie schon bereits genannt.
Männer brauchen klara Ansagen. Deutliche Sätze. Nicht um den Brei herumreden, wie die meisten Frauen das machen.
"Kannst du mir bitte die Gardinen aufhängen?" ...Klar kann ich! Mit der Antwort ist die Sache erledigt. Denn er kann ja.
Klare Aussage ist: Willst du mir bitte am Samstag die Gardinen aufhängen?! Das Wörtchen willst gibt ihm dabei die Chance, zu wählen ob er will oder nicht. Und damit er dich glücklich macht, hängt er dir die Gardinen auf.

Du sagst: die Milch ist alle. (Meinst damit, er soll nach der Arbeit Milch einkaufen) Er registriert jedoch nur, dass die Milch alle ist und kommt ohne Milch nach hause.

Du wünschst dir einen Brillianten oder anderen Schmuck zu Weihnachten und wunderst dich, wenn du eine neue Kaffemaschine bekommst. Für den Haushalt. Ist ja auch praktisch und technisch.
Sage oder zeige ihm, welchen Schmuck du dir wünschst, klare Ansagen.

Ich habe mir einmal in einem Lederwarengeschäft eine Handtasche zurück legen lassen mit den Worten: die schenkt mir mein Schatz zu Weihnachten. Er kommt sie abholen. Habe es ihm dann auch erzählt.
Beim Auspacken an Weihnachten  habe ich mich dann riesig gefreut, denn das war genau die Handtasche, die ich mir schon immer gewünscht habe.

Glaubt mir. Es funktioniert. Die kluge Frau baut vor. Und beide sind glücklich.


Als ich dieses Pärchen fotografiert habe, hat meine
Kamera den Mund der Frau erkannt und auf
Gesichterkennung und Lächeln eingestellt.

¤ ¤ ¤


~My Smile is my Signature~

Montag, November 16, 2009

Wochenthema ¤ ¤ ¤ Männer sind anders gestrickt

Männer sind anders gestrickt, wir die etwas reiferen weiblichen Geschlechtes wissen das. Agieren, handeln die meisten danach? Nein warum auch!

Du ärgerst dich mal wieder, weil ER deinen Geburtstag vergessen hat. Oder sogar den Hochzeitstag, oder einen anderen "Gedenktag" und deshalb glaubst du, er liebt dich nicht mehr. Hast vielleicht andere dumme Gedanken? Verwirf die schnell wieder und sei eine kluge Frau. Die kluge Frau baut vor.
Warum? Frau ärgert sich sonst und ist traurig, Mann ist peinlich berührt und schämt sich.

Ich mache es so, ich notiere das Datum mit dazugehörigem Anlass in sein Kalender, Papier, Handy oder sonstwas. Außerdem rede ich schon lange vorher drüber und mache aufmerksam, damit ER ja nicht vergisst und die Möglichkeit hat eine Überraschung zu konstrieren.

Das Resultat, beide sind froh und glücklich und können unbeschwert feiern.

Denn, Männer sind anders gestrickt.







¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Freitag, November 13, 2009

Novembertraum für Freitag

Wenn  Träume, die zu verwirklichen sind,  in Erfüllung gehen sollen, sollte man zwei Dinge beachten.
1. Sollte man selbst etwas dafür tun.
2. Sollte man es jemanden erzählen der dabei hilft
Keiner kann die Träume des anderen erraten.

Ich habe als junges Mädchen vor über 152 Jahren einen kurzen Film im TV über die Malediven gesehen.
Die Bilder vom Meer, der Strand, Sand, Sonne und Palmen haben einen unglaublichen Eindruck bei mir hinterlassen. Es ist mir nie wieder aus dem Kopf gegangen, wenn auch ganz weit hinten in der Kiste: utopisch, unmöglich.
Viele viele Jahre  habe ich es niemanden erzählt, bis zu einem Tag X. Einfach nur mal so erzählt. Wieder vergingen Jahre und einer meiner runden Geburtstage stand bevor und ich sollte eine Reise geschenkt bekommen.
Eine Reise auf die Malediven.

Meine Riesenfreude wurde plötzlich erschlagen. Erschlagen von meiner panischen Flugangst. Das überlebe ich nicht. Es wirbelte wochenlang in meinem Kopf herum. .
Noch war nicht gebucht. Nein ich wollte nicht fliegen. Aber auf die Erfüllung dieses ewig gehegten Traumes verzichten?  Nein und ja, ja und nein, so ging es tagelang, wochenlang.
Langer Rede kurzer Sinn. Ich/wir haben die Reise gemacht. Der Hin und Rückflug war grauenhaft wegen praktischer gräßlicher Umstände. Für mich sogar Horror, den ich jedoch überlebt habe.
Doch die Malediven waren ein Traum. Mehr als ein Traum. Eine der  Inseln auf der wir waren, hat meinen Traum übertroffen. Die Wirklichkeit hat den Traum übertroffen.

Hiermit endet die Blogwoche Novemberträume. Egal von was du träumst, gib nie auf. Auch wenn du nur geheime, nur für dich bestimmte Träume hast. Wer nicht mehr träumt, hat sich selbst aufgegeben.

Ich danke allen, die mir durch die Novembertraumwoche gefolgt sind und wünsche euch ein schönes Wochenende.

(anklicken)










¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Donnerstag, November 12, 2009

Novembertraum für Donnerstag

Mir geht so viel im Kopf herum wovon man träumen kann und auch wann man träumen kann. Natürlich sollte man nicht beim Autofahren träumen, im Verkehr überhaupt. Das versteht sich von Selbst.

Es müssen auch nicht immer materielle Träume sein. Logischer Weise können auch nicht alle Träume in Erfüllung gehen. Zeitmäßig, kapitalmäßig, egal aus welchen Gründen.

Doch träumen kann man immer und man soll seine Träume nicht aufgeben. Vielleicht werden sie eines Tages doch wahr.
Mit seinen Träumen kann man sich den Alltag verschönern, wenn es mal wieder richtig dicke kommt.

Als Kind habe ich den Mond bewundert, ohne irgendwelche wissenschaftlichen Kenntnisse davon zu haben.
Jedoch sah ich die dunklen Stellen und war fest davon überzeugt, das Gesicht vom Mann im Mond zu sehen.
Auch eine Art Traum, und noch heute grüße ich den Mann dort oben, wenn ich ihn sehe.
Vielleicht fotografiere ich deshalb den Mond so gerne.

Es gibt unendlich viele Arten von Träumen, unendlich viele Arten wie man träumt. Jeder muss seinen Weg finden, wie es ihn glücklich macht.




















¤ ¤ ¤


~My Smile is my Signature~

Mittwoch, November 11, 2009

Novembertraum für Mittwoch

Es müssen nicht immer Träume von fernen Ländern sein. Nicht immer mit Sonne und Meer zu tun haben.
In einen bequemen Sessel oder auf  das Sofa setzten, eine Tasse Tee oder Kaffee, die Augen schließen und an die Kindheit denken.
Wie war es damals? Was hat so riesigen Spaß gemacht?
Ich erinnere mich besonders an ein Ereignis, als ich noch sehr klein war. Ich saß am Fenster, schaute zum grau verhangenen Himmel hoch. Gegenlicht. Plötzlich kamen ganz langsam graue Punkte herunter. Leicht, schwebend, tanzend. Es wurden immer mehr.
Ich starrte faszinierend in das Getümmel und versuchte, einigen bis zur Erde zu folgen. Doch immer wieder verlor ich sie aus den Augen. Konnte nur die Menge ausmachen.
So langsam bedeckten sie die Erde und Dächer. Alles wurde weiß. Da wurde mir erst richtig bewusst, dass es schneite.  Ein Glücksgefühl durchzog mich, welches mich auch heute noch daran erinnert, wenn es schneit.
Was sonst noch an dem Tag geschehen, ist meiner Erinnerung entflohen. Nur die Schneeflocken sind von Bedeutung. Ich schließe die Augen und träume von **damals war es **







¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Dienstag, November 10, 2009

Novembertraum für Dienstag

Es darf weiter geträumt werden.
Heute möchte ich euch einladen auf diese zauberhafte Insel.
Hier kann man lange am Strand entlang reiten, Golf spielen,
Spaziergänge machen,
baden, das Meer genießen und vor allen Dingen
traumhafte Sonnenuntergänge sehen.








Mallorca (anklicken)

noch mehr gibt es zu träumen  hier

die Bilder habe ich in Puerto de Sóller aufgenommen

¤ ¤ ¤


~My Smile is my Signature~

Montag, November 09, 2009

Novembertäume

Diese Woche steht bei mir unter dem Thema
Novemberträume

Virtuell die Sonne holen, das Licht und die Wärme.
Tagträumen, in Erinnerungen schwelgen.

Willst du mit mir träumen?

Heute geht es nach

Curaçao (anklicken)





¤ ¤ ¤


~My Smile is my Signature~

Freitag, November 06, 2009

Jippi ohee, der 1.Schnee

Jippi ohee, der 1.Schnee.
Kinder seht her, es ist so weit,
bald schon ist wieder Weihnachtszeit



Nää, ganz so schlimm ist es nicht. Habe geflunkert.
Dieses Bild ist von Ende März 09



Aber so ist es schon.
Doch am nächsten Morgen war es dann so:


Sturm, kallt, nass draußen und so gemütlich drinnen.
Hab` auch schon Leberkuchen gekauft. Vielleicht sollte ich ja doch mal naschen.
Und in einem Monat ist Nikolaus, aber nicht bei uns, schadeee....
Lidl hat aber Schokoläuse, da kann ich kaufen und so tun als ob wir auch
Nikolaus haben. Hihiiii!!

¤ ¤ ¤


~My Smile is my Signature~

Donnerstag, November 05, 2009

Konfekt für Auge und Ohr

Ab und zu muss ich doch wieder mal ein Schnippelchen Video-Klipp machen. Bitte sehr. Freue mich wenn ihr mir schreibt, wie es euch gefällt. Danke.





¤ ¤ ¤


~My Smile is my Signature~

Mittwoch, November 04, 2009

Diebe, Gauner und Betrüger

Diebe, Gauner und Betrüger. Bitte lies bis zu Ende, das geht auch dich an! Danke...

 Das Internet ( und nicht nur das) ist voll davon. Aus aktuellem Anlass heute ein paar Zeilen darüber.
In Panoramio hat sich oder viele, mit einer falschen Identität angemeldet, um Fotos zu kommentieren und gleichzeitig einen Link zu legen mit einer EXE Datei mit Virus.  Nicht ersichtlich im Kommentar, um was es sich handelt, da es als HTML code gelegt wurde.
Doch wenn man mit dem Mauszeiger drüber geht, absolut nicht klicken, sieht man im Browser unten links im Aktivitetsfeld den richtigen Link. Die Panoramio-Leute haben reagiert und das mittlerweile unterbunden.

Also, Holzauge sei wachsam, das kann mittlerweile wahnsinnig oft vorkommen auch auf anderen Seiten.

Fast überall auf der Welt sind sie hinter unserem Geld her. Auf jede mögliche Weise uns zu betrügen, Virus und Trojaner in unsere Computer zu schleusen.

Unwissende, Novizen und solche, die sich einfach nicht um Information kümmern (was mich rasend macht) öffnen Tür und Tor für solche Aktivitäten.

Kaum jemand lässt wohl die Haustüre unverschlossen, die Fenster auf oder dergl. wenn er von zu Hause fortgeht. Aber wenn es um Internet geht, machen sie beide Augen zu.

Immer mehr Betrüger nutzen  auch Twitter und Facebok oder andere soziale Netzwerke aus. Was die Benutzer so alles von sich preisgeben, ist unglaublich. Ich würde das nicht einmal meinem nächsten Nachbarn verraten.

Mein Vater hat mir schon als Kind immer gesagt: geh nie mit einem Fremden mit, egal was er dir anbietet.
Nimm nie etwas an, auch nicht mal ein Stück Wurst beim Metzger. ( Ich hab zur Verkäufering gesagt: nein danke, wir haben zu hause selbst Wurst)
Und vor allen Dingen: erzähle nicht über all alles, gib keinem Auskunft über die Familie. Sag einfach: fragen Sie bitte meinen Vater!

Wie recht er doch hatte!!! 
Also Leute, seid wachsam und um Himmels willen,
informiert euch, denn Wissen ist Macht!!!


Dieser Dramahimmel passt doch ganz gut dazu heute oder?

Was ist eine EXE-Datei? Eine selbstausführende Datei. Wenn man z.B. ein Programm installiert, ist das mit EXE, oder eben Virus, Trojaner und dergl.
Wie man das sieht?  Die Endung am Dateinamen.
Z.B.  xyz.jpg   ist ein Bild
        xyz.exe , da kann auch noch etwas anderes dahinter stehen um zu verwirren.

¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~


Dienstag, November 03, 2009

So war es vor einem Jahr

Da ich ein Super Photoalbum habe, in dem es auch einen Kalender gibt und ich nach Jahren oder Monaten suchen kann, habe ich mal nachgeschaut, wie es genau vor einem Jahr war.
Und siehe da, so schön war es. Ich habe sogar einen Post gemacht mit zauberhaften Bildern.

Ein kleines Schmankerl hier dieses Bild und wenn du  klickst, kommst du direkt zu dem Post vom





¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature~

Montag, November 02, 2009

Von Tag zu Tag

Von Tag zu Tag ändert sich die Natur frappant. Der Oktober hat sich darauf eingelassen, sich zurückzuziehen, um dem November Platz zu machen und Eintritt zu gewähren. Novemberstürme reißen die Blätter ohne Gnade von den Bäumen, Blätter, die der Oktober sanft hat tanzen lassen.
Nebel und Kühle lassen zittern, Signale für viele Tiere, sich ihre Winterbehausung zu suchen.

November, nass, kalt, düster und grau. Für viele ein Gräuel, die nicht das Angenehme daraus machen können. Gemütlichkeit bei Kerzenschein. Ein  Buch lesen, Briefe schreiben, mit Freunden oder Familie die Zeit genießen. Langsamer treten. Leben fühlen.


¤ ¤ ¤
Die Sonne streut mit Macht ihr Licht an den Himmel, während  die Wolken vom Wind rasend getrieben,
die Sonne verdecken wollen.
Von Minute zu Minute ändert sich der Schein.









Der Himmel färbt sich mehr und mehr und plötzlich ist das
Farbenspiel vorbei.

¤ ¤ ¤

~My Smile is my Signature

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails