Willkommen auf meinem Blog. Schön dass du bei mir reinschaust!

Mittwoch, September 08, 2010

Septemberfreuden sind Gaumenfreuden

Septemberfreuden sind Gaumenfreuden, denn was gibt es Leckeres im Wald.
Frische Pfifferlinge direkt aus dem Wald, mit ein paar Zwiebeln und in Butter gebraten.
Dazu Rösti sowie selbst gepflückte und rohgerührte Preiselbeeren, ein paar Minitomaten und zur Krönung selbstgezogene, vitaminreiche Petersilie.

Das nenne ich Luxus, muss nicht immer im teuren feudalen Restaurant sein.
Der Duft und der Anblick der frischen Pfifferlinge ist pure Natur.




In diesem Jahr gibt es unglaublich viele Pilze und Beeren, da gilt es, ordentlich zu sammeln nach dem Motto: mach was draus...


Kommentare:

kathrin hat gesagt…

Lecker!!!! und jetzt schon? Bei uns geht das frühstens mitte Oktober los, nach den ersten Regentagen. Na, dann mal guten Appetit.

stadtgarten hat gesagt…

Hmmm, das klingt superlecker und sieht auch so aus. Darf ich meinem GG gar nicht sagen oder zeigen, denn dann will er bestimmt in den Wald um nach Pilzen zu suchen. Wir haben nur leider in den nächsten Tagen für so was gar keine Zeit, da meine SchwieMu umzieht und wir das managen müssen.
Nachtfrost - sooo kalt ist es hier glücklicherweise noch nicht (aber die Heizung machen wir abends schon seit ein paar Tagen immer an)
Liebe Grüße, Monika

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails