Willkommen auf meinem Blog. Schön dass du bei mir reinschaust!

Montag, März 29, 2010

Osterpause bis Weihnachten




     


                                          


Freitag, März 26, 2010

135 500 000 000

135 500 000 000, eine gigantische Zahl.

So viele Spam-Mails wurden 2009 verschickt. T ä g l i c h!  (Quelle McAfee)

Warum, weshalb, wieso? Erstens Mal weil es möglich ist. Zweitens weil es rentabel ist. Denn immer wieder glauben viele, dass sie tatsächlich mit ihrer Emailadresse  2 000 000 Dollar gewonnen haben.
Oder sonst irgend etwas gewonnen haben auf irgend eine Weise. Ohne an einem Spiel teilgenommen zu haben.
Oder der Herr sowie aus irgendwo braucht jemanden für eine Geldtransaktion und bezahlt für die Hilfe eine Menge Geld.
Überal Gier, Gier und nochmals Gier verblendet die Vernunft. (Wenn die überhaupt da ist)

Weisst du, ob dein PC heimlich am Bootnet angeschlossen ist und automatisch täglich Spam-Mails verschickt?
Hast du ein komplettes Sicherheitspaket  mit Antivirus, Trojanschutz, Internetsurfschutz und alles was dazu gehört? Ist es täglich up to date? Lässt du es jede Woche einmal komplett deinen PC kontrollieren?

Oder hast du keine Ahnung von nichts, weil es dich nicht kümmert?
Kettenbriefe verschicken an alle weiterverschicken die im Adressbuch stehen, dann auch noch die Adressen sichtbar für alle anderen. Anstatt eine "heimliche" Kopie zu machen.


Im realen Leben werden Haus und Hof geschützt mit spezial Schlössern, Verriegelungen für Fenster und Türen, Alarmanlagen usw.

Doch wenn es um den PC und Internet geht, stehen Türen und Fenster sperrangelweit offen.

Solche sind es, die uns anderen das Leben schwer machen und den Betrügern das Leben leicht machen.



       Smile!       Smile!     Smile!     Smile!






Mittwoch, März 24, 2010

Betrügereien und Internetabzocke im Internet

Betrügereien und Internetabzocke im Internet, immer wieder hört man davon.
Von Abbos, die man "eigentlich" nicht gemacht hat.
Gratis Downloads, bei denen hinter her die Rechnung kommt.

Wieso kommt eine Rechnung ins Haus geflattert? Weil man seinen Namen und die Adresse angegeben hat.

Wieso gibt man bei einem kostenlosen Download seinen Namen und Adresse an? Wie naiv ist man denn?
Und warum glaubt man, auf Internet ist alles heile Welt, während man doch zu Hause kaum einen Fremden einfach so in die Wohnung lässt. Oder Türe und Fenster offen lässt.

Gesundes Misstrauen und das Kleingedruckte lesen ist angebracht in der realen Welt und auch im Internet.
Die Welt ist schön, aber die Menschen sind gierig.

Betrügereien und Internetabzocke gibt es, weil es sich lohnt. Denn es fallen immer wieder naive und gutgläubige sowie dumme Menschen darauf rein, weil sie selbst auch etwas vom Kuchen abhaben wollen.

Keiner "verschenkt" etwas Gratis und ohne jeden Grund. Nicht einmal privat. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Smile!


Freitag, März 19, 2010

Ende Mallorca Woche

Ende Mallorca Woche. Es wird vielleicht nicht mein  letzter Videoklipp von Mallorca  sein, aber für diese Woche ist es der letzte. 

Titel anklicken

Wir haben viel Schönes auf Mallorca gesehen.
Was mich aber am Meisten beeindruckt hat,
waren das Meer von dunkelblau bis turkos und die
unterschiedlich sandfarbenen Klippen der Küste.




Donnerstag, März 18, 2010

Mallorca Woche

Immer noch Mallorca Woche.
Diesmal habe ich einen Klipp vom Garten in Alfabia
gemacht und auf Youtube geladen.

Titel anklicken
¤ ¤ ¤
Ebenso die Höhle

 Titel anklicken

ist ein tolles Erlebnis so tief im Inneren der Felsen.

¤ ¤ ¤
Es macht unheimlich Spass, die Bilder auszuwählen
und so virtuell nochmal auf Mallorca spazieren zu gehen.
Zumal alle Bilder Geo-getaggt (GPS) sind.
Ich sehe alle auf der Karte, wo ich sie aufgenommen habe.

Es ist sogar möglich, die Route des jeweiligen Tages zu sehen.
Jippiiii, die Technik machts möglich!!
¤ ¤ ¤


Mittwoch, März 17, 2010

Es geht weiter auf Mallorca

Fleissig, fleissig, fleissig, habe ich weiter gemacht.

Diesmal habe ich für euch die schönen Häuser, die Stadtmauer, Kirche und  Aussichten sowie die Architektur von Alcudia zu einem Videoklipp gemacht. 


Titel anklicken



Dienstag, März 16, 2010

Noch einmal La Granja zweimal

Was dem einen sein Hobbykeller ist dem anderen sein Filmstudio.

Zwei neue Videoklipps gibt es.

Eine Promenade von dem Gutshof auf Mallorca, der einmal ein Kloster war. Man kann dort u.a. sehen, wie sich so ein Gutshof mit allem selbst versorgt hat vor langer Zeit.





Zum Anschauen die Titel bitte anklicken.
Viel Vergnügen!



Montag, März 15, 2010

La Granja de Esporles auf Mallorca

Der lange und kalte Winter lässt Sehnsüchte aufkommen.

Ich habe  ein kleines Video gemacht vom Wasserfall auf dem Gutshof La Granja, tolles Ausflugsziel.
La Granja, ein alter Gutshof, der das Leben und Wirken von früher zeigt.






¤ ¤ ¤



Du möchtest mehr von "meinem" Mallorca sehen?
Bitte sehr, hier klicken

Einen extra Gruss an meine Freundin Kathrin auf Mallorca (anklicken)


Mittwoch, März 10, 2010

Dem Winter virtuell entkommen

Wenn es einem kalt ist, heisst es wohl, man soll sich warme Gedanken machen.
Ich bin überzeugt davon, dass es oft hilft.

Ich habe nun, um dem Winter virtuell zu entkommen,
.
Dort kannst du auch gleich auf der Karte sehen,
wo die Bilder gemacht wurden . (Auf das jeweilige Bild klicken)
Curacao gehört zu den Niederländischen Antillen
und liegt ca. 60 Km nördlich vor Venezuelas Küste.




Montag, März 08, 2010

Mehr als tausend Bilder weg

Mehr als tausend Bilder weg. Lasst bloss keine Freude aufkommen. Mir geht nichts verloren, denn ich mache jeden Tag Back up in meinem PC!

Frühjahrsputz hetzt auf. Sommer 2004 hatte ich meine erste Digitalkamera bekommen. Geknipst wie verrückt. Aber auch alles behalten im PC. Zur Erinnerung. Auch die schlechten Bilder. Schliesslich kann man ja lernen.
Blümchen von allen Seiten, und immer wieder, ach, ist doch so schön. Jedes Jahr das Gleiche.
Bilder von Himmel, Wolken und Sonnenuntergängen. Massenweise.
Aber jetzt habe ich ausgemistet. Radikal. Ein Sonnenutergang pro Tag reicht. Und ein Bild von Schneeglöckchen reicht auch. Als Tagebuch, wie es in diesem oder jenen Jahr zu der Zeit ausgesehen hat. Natürlich auch, wie sich der Garten verändert hat.

Ausmisten befreit, egal ob das Schnick-Schnack ist, der Kleiderschrank, Kitsch, Dekoration im Überfluss oder eben auch im PC.

Hier ein paar Bilder, wie es zu dieser Zeit vor einigen Jahren ausgesehen hat.




Nach dem schlimmen Sturm Gudrun, der im Januar war,
sah es im Wald so aus im März 2005


Winterwetter März 2006


Märzblüher 2007


Neuschnee März 2008

März 2009
¤ ¤ ¤

Wie es in diesem Jahr jetzt aussieht?

Die letzten beiden Tage hatten wir Minus 20° und
Minus 17° Nachtfrost.
Heute soll es am Tag Plusgrade geben.
¤ ¤ ¤


Freitag, März 05, 2010

Küchentipps

Wenn die Sonne vom Himmel strahlt, der blauer nicht sein kann und es aber grausig kalt draussen ist, bekomme ich Energieschocks. die nutze ich dann aus, um mit "Frühjahrsputz" anzufangen.

In den Fächern der Kühlschranktüre für Flaschen und Diverse lege ich Küchenkrepppapier rein. Dann ist es leichter sauberzuhalten, da Flaschen oft etwas schmutig oder das Glas kaputt ist. Oder ölig, je nachdem was man dort aufbewahrt.

Für die kleinen Töpfchen mit Petersililie oder Pflücksalat, die sich ausgezeichnet im Kühlschrank aufbewahren lassen, nehme ich Muggs. Da kann ich  getrost auch gießen und alles bleibt sauber. Lässt sich ebenso dekorativ auf den Tisch stellen.


Auf die oberen Küchenschränke kommt eine dünne Lage Zeitungspapier. Das sieht man nicht und erspart grosses Abwaschen, denn etwas Kochdunst und Staub bleibt immer. Auch wenn man eine gute Dunstabzugshaube hat.

Gestern war wieder so ein Energieschocktag. Minus 12°. Blauerhimmelverzaubernder Sonnenschein.
Hier ist ein Bonus-Bild zum Tipp. Alles taufrisch (von gestern)

Wünsche allen ein schönes Wochenende

Mittwoch, März 03, 2010

I Love Nokia

Hatte neulich schon geschrieben über GPS im Handy hier.

Heute habe ich mit dem Handy das neue Kartenprogramm, also Navigator, ausprobiert.. Ovi Maps
Das ist super, echt Klasse, einwandfrei. Als ich mit Absicht einen falschen Weg gefahren bin, hat es gleich die Rute umgerechnet und mich doch an das richtige Ziel gebracht.

Und man stelle sich vor, als ich gesagt habe, ich will nach Hause, hab` fertig eingekauft, hat es den Weg nach meinem Zuhause gefunden. Ist das nicht genial? Wie konnte es das wissen? Grandios. Außerdem immer höflich und freundlich!
(Berichte euch  demnächst, was es sonst noch Tolles gibt zu Ovi Maps)

Zu dieser Freude kam auch, dass ich auf dem Heimweg im Wald ein Reh gesehen habe. Schau mir in die Augen Kleines, und dann war es auch schon weg. War nix mit fotofieren :-(

Damit nicht genug, wir haben strahlenden Sonnenschein und klarblauen Himmel an dem die Elstern  und Raben fliegend kreisen, als wenn sie sich freuen.











Dienstag, März 02, 2010

Neue Videoklipps

Während ich auf den Frühling warte, schaue ich mir immer wieder mal Urlaubsbilder an und erfreue mich an den Erinnerungen.

Da ich auch die Technik liebe, habe ich wieder ein paar Videoklipps gemacht.
Damit diese Seite hier im Blogger nicht zu lange laden muss, lege ich die Links zu den Klipps.


oder lieber Lust auf Sonne, Meer und Palmen...



¤ ¤ ¤


Montag, März 01, 2010

Meteorologischer Frühlingsanfang lächerbar..

Meterologischer Frühlingsanfang lächerbar.. Es schneit schon wieder.

Zwei Tage etwas Tauwetter. Schneemassen tonnenschwer rasen von den Dächern. Auch bei uns.
Als wenn nicht ein Meter Schnee schon reicht.



Schnee auf dem Eingangsdach bis zum Fenster hoch im
oberen Stockwerk


Terasse Dachrinnen abgerissen


Apfelbaum in drei Teile und total abgebrochen


Terassentüre
Noch hält es der Mückendraht
Wenn es taut, steht wohl die ganze Terasse unter Wasser
Zur Garage im Garten alles blockiert


Zwischen Haus und Garage kein Durchkommen mehr
Der Schnee ist so schwer, da es auch noch geregnet hat
und heute Nacht wieder Frost




Spalièe abgebrochen und total zerstört

Was sonst noch alles an Sträuchern und Pflanzen im Garten
hin ist, weiss ich nicht.
Jetzt warten wir nur noch auf die Überschwemmung.

Aber was ist das alles gegen die Erdbeeben in
Haiti und Chile...

Nichts, gar nichts, Kinkerlitzchen.
Und es schneit und schneit!
In diesem Sinne, der Frühling kann kommen

Ich nehem es aber trotzdem ziemlich gelassen hin.
¤¤¤
Gestern ist ein junger Mann beim Dach freischippen
unter Schneemassen umgekommen.
Grauenvoll!!




LinkWithin

Related Posts with Thumbnails