Willkommen auf meinem Blog. Schön dass du bei mir reinschaust!

Montag, Januar 10, 2011

Täglich tausend Glücksgefühle

Nachdem die erste Woche des neuen Jahres vorbei ist, kehrt der Alltag  ein und es ist an der Zeit , wieder zu bloggen.

Tausend Glücksgefühle
Wenn Morgens der Wecker klingelt, gibt es gleich drei Glücksgefühle. Oder sogar noch mehr.

1. Ich lebe noch
2. Ich habe einen Wecker
3. Ich höre noch

Aufstehen, bedeutet, ich kann aufstehen und alleine aus dem Bett kommen und ins Badezimmer gehen.
Mich im Spiegel sehen bedeutet, ich kann noch sehen. All das können Glücksgefühle sein.
Frühstück machen, auch ein Glücksgefühl, denn nicht alle Menschen haben überhaupt etwas zu essen.

Wenn mein LH mir  “Guten Morgen”  wünscht, ist das ein riesen Glücksgefühl. Denn ich habe einen lieben Menschen an meiner Seite.

So könnte ich hier schriftlich den ganzen Tag durchgehen, was doch einige Stunden dauern könnte.

Jeder kann seine eigenen Glücksgefühle haben. Es ist nur eine Frage der Perspektive.
Wenn wir tiefer nachdenken und nicht alles als selbstverständlich hinnehmen, sieht der Alltag gleich viel schöner aus.

Wie schlimm auch Dinge sein mögen, es gibt immer andere, die es noch schlimmer haben.
Ich weiss, das eigene Hemd ist am nächsten, doch hilft es oft, die Scheuklappen abzustreifen und andere Perspektiven zu beleuchten.

Ich wünsche allen, ihre kleinen Glücksgefühle zu erleben in diesem taufrischen Neuen Jahr.

bluedreamRomy

Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Romy, da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen.
Und es ist auch ein Glück, durchs Bloggen nette Menschen wie dich kennen zu lernen und sich über eine große Distanz über Jahre hinweg doch nah zu sein und sich etwas zu sagen zu haben.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße, Monika

Romy hat gesagt…

Danke Monika

das war lieb gesagt und ich gebe es gerne an dich zurück.

Dir auch eine schöne Woche und liebe Grüße nach Wiesbaden aus dem auftauenden SChweden.

*R*

kathrin hat gesagt…

Liebe Romy, wenn wir dich nicht hätten, dann wär ICH zumindest ein Stück weiter entfernt vom Grabe, in das ich irgendwann plumpse werde, weil ich mich über deine beiträge totgelacht habe.

du hast wirklich talent, dich an den kleinen und doch so grossen Dingen des alltäglichen lebens zu erfreuen.
Na, das Jahr kann ja nur noch gut werden!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails