Willkommen auf meinem Blog. Schön dass du bei mir reinschaust!

Donnerstag, Mai 31, 2012

Welt-Nichtrauchertag

Welt-Nichtrauchertag seit 1987

Sicher haben viele zu Gunsten ihrer Gesundheit und dem Geldbeutel mit dem Rauchen aufgehört.

Immer wieder hört man aber, die armen Raucher werden diskriminiert.

Die tun mir ja so leid. Sollen sich kein Lungenkrebs mehr anschaffen.
Oder  Raucherbeine, und einen früheren Tod erleiden sollen sie auch nicht.

Eltern sollen nicht mehr ihre Kinder vergiften. Sollen anderen Menschen nicht mehr das Leben schwer machen.

Auch höre ich immer wieder, Raucher können nirgendwo hin gehen. Kein Restaurant, Cafe oder was auch immer.

Ich sage aber, Raucher können überall hingehen, nur eben nicht überall rauchen.

Wie ist es mit uns Allergikern? Wir können nicht überall hingehen, weil garantiert irgendwo jemand steht und das Gift um sich bläst.  Nichtmal beim Einkaufen wird man verschont, weil sie genau vor der Türe stehen.

Ausserdem werfen sie ihre Kippen auch noch da hin. Manchmal werde ich so zornig, dass ich denen ans Schienbein treten könnte.

Oft werden Raucher  mit Alkoholikern verglichen. Auch eine Sucht. Aber ein Alkoholiker bläst das Gift nicht einfach in die Luft. eine Zigarette enthält mehr als

4000 giftige Stoffe

Da Raucher bei uns nicht mehr in öffentlichen  Gebäuden wir Gaststätten, Cafes und sonstige Stellen rauchen dürfen, ist es nun so, dass die kaum aus der Türe raus sind kommt die Kippe in den Schnabel.

Bis zum Parkplatz z.B. geht man dann den ganzen Weg im Rauch hinterher. Oder einfach nur durch die Stadt. Immer hat irgend jemand die Kippe in der Hand.

In Wohnhäusern stehen sie auf den Balkonen um zu rauchen, wollen ihre eigene Bude ja nicht verpesten. Aber der Nachbar kann kein Fenster aufmachen, weil irgendwo wieder so einige am Paffen sind.

Was ist eigentlich mit den Kindern?

Raucher werden diskriminiert? Ja, weil sie rücksichtslos sind.

Kein Mensch kann leben ohne zu atmen,

aber jeder kann leben ohne zu rauchen.

* * *

Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Liebe Romy, lange habe ich nichts mehr gelesen von dir. Und jetzt schreib ich dir eine kurze Notiz, dass es uns recht gut geht (durch Dick und Dünn), dass ich den Praxisblog nicht mehr weitermache (hoffentlich tut's meine nachfolgerin), dass es den Söhnen sehr gut geht, dass... Ab Freitag werde ich eine neue Arbeitsstelle antreten. musste sein, muss mich nochmal fordern... Veränderungen sind zum Wachsen da!!! Ich hoffe, dir geht es wieder richtig gut und du feierst mit LH einen schönen Schwedensommer! Meld dich einfach mal. LG. Kathrin

Julia hat gesagt…

Ich bin ganz deiner Meinung, man sollte sowieso das Rauchen stärker eingeschränkt werden, nur da steht nunmal die Lobby im Weg. Ich hab den Absprung geschafft, dieser Blog hat mich dazu inspiriert. Rauchen ist eine Sucht und somit eine Krankheit. Volkskrankheit wenn man es so will. Keine leichte Angelegenheit.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails